AKU Beitrag zu Aufwertung mit Verdrängung in der Zeitschrift „Forum Wohnen“

d8fec5c6f3Im Themenschwerpunkt „Gentrifizierung: mehr als ein Marktphänomen“ beschäftigt sich die Zeitschrift „Forum Wohnen und Stadtentwicklung“ mit einem immer heißer gehandelten Thema. Während sich in einigen Beiträgen auch von durchaus namhaften Wissenschaftler_innen mangels gesellschaftlicher Vision etwas schwerfällig gefragt wird, ob das denn immer so schlecht sein muss mit dieser Gentrifizierung, geht es hier auch beim Thema Wilhelmsburg zur Sache: Während in einem Gespräch mit Bettina Kiehn vom Bürgerhaus Wilhelmsburg und Uli Hellweg von der IBA der Slogan „Aufwertung ohne Verdrängung“ mit einem Fragezeichen belegt ist, sind wir da schon entschiedener. Unsere Position zu diesem Thema wird niemanden überraschen und lautet demnach auch: „Keine Aufwertung ohne Verdrängung – Die IBA Strategie in Hamburg Wilhelmsburg“ und ist wie die anderen Beiträge hier nachzulesen.

Dieser Beitrag wurde unter IBA, Protest, soziale Frage, Stadtentwicklungspolitik, wohnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.