Veranstaltung: Mieter_innenproteste in Wilhelmsburg und Kreuzberg

Austausch von MieterInnen, der Initiative Kotti&Co und der AG Wohnen Wilhelmsburg.

Seit Jahren protestieren MieterInnen im Wilhelmsburger Korallusviertel gegen unzumutbare Wohnungen bei der GAGFAH und die Ignoranz der Stadt gegenüber ihrer Situation. Die Kreuzberger MieterInnen vom Kottbusser Tor haben als Initiative Kotti&Co einen langen Atem in ihrem Kampf um das Bleibenkönnen in bezahlbaren Wohnungen im Zentrum bewiesen. Thema bei beiden sind immer wieder auch rassistische Zumutungen der Wohnungsversorgung. In türkischer und deutscher Sprache berichten MieterInnen beider Initiativen von ihren Erfahrungen.

Dienstag, 11.6., 19 Uhr, Elbinselcafé im „Tor zur Welt“, Krieterstraße 2d

Eine Veranstaltung des AKU in Kooperation mit verikom Wilhelmsburg.

Dieser Beitrag wurde unter GAGFAH, Protest, soziale Frage, Stadtentwicklungspolitik, wohnen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.